Kunst Heute

zeitgenössische Kunst erleben in Mecklenburg-Vorpommern
 
Ein landesweites Kunst-Event vom 3. bis 11. Oktober 2020
 
Zum 13. Mal öffnen sich Ateliers, Künstlerhäuser, Kunstvereine, Museen, Skulpturenparks, Galerien, Gutshäuser, Schlösser und Kirchen mit Ausstellungen und Kunstaktionen für das interessierte Publikum.
 

KUNST HEUTE - zeitgenössische Kunst erleben in Mecklenburg-Vorpommern wurde 2008, durch den Künstlerbund MV und den Verband der Kunstmuseen, Galerien und Kunstverein ins Leben gerufen, um der aktuellen Kunst im Land ein breiteres Forum in der Öffentlichkeit zu bieten. Die Vernetzung von bildenden Künstler*innen mit Kunst- und Kulturorten in Mecklenburg-Vorpommern ist ein besonderes Anliegen dieser Initiative. Auch der Verein der Schlösser, Guts- und Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist als fester Partner wieder dabei. Als neuer Partner nimmt die Nordkirche mit mehreren Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern erstmals am Projekt teil. Wir sind sicher, dass diese Kooperationen den Künstler*innen langfristig neue Ausstellungsmöglichkeiten eröffnen werden.

 

Eröffnung

Am 03. Oktober 2020, dem Tag der Deutschen Einheit, um 13:30 Uhr wird KUNST HEUTE 2020 in der Evangelischen Kirche Brüel eröffnet. Den künstlerischen Beitrag an diesem Ort gestaltet Salve e.V.

 

Rahmenprogramm

An 116 Orten – deutlich mehr als in den Vorjahren – finden Ausstellungen, Performances, Installationen, Führungen und Künstlergespräche statt. Die etwa 380 beteiligten Künstler*innen an den vielfältigen Kunstorten geben zum Voraus-Denken nötige Inspirationen, liefern Diskussionsgrundlagen und machen die zeitgenössische Kunst erlebbar. Der Genuss am Denken, am Staunen, am Dialog mit den Kunstwerken und den Akteuren der hiesigen, sehr lebendigen Kunstszene steht im Vordergrund.

Durch eine Jury wurden 7 Projekte ausgewählt, die im Rahmen von KUNST HEUTE 2020 speziell gefördert werden, weil sie die Vernetzung von verschiedenen Kulturorten besonders in den Fokus stellen.

Das Projekt Drittvariable etabliert am 4. Oktober eine Route durch die Rostocker Innenstadt. Die Bordsteinkante in ihrer praktischen Funktion als Begrenzungs-, Kontroll- und Leitelement wird dabei zum Gedankenknotenpunkt, Begegnungsort und Irritationsmoment.

Der ART GUIDE 2020 lädt an den Wochenenden 3./4. und 10./11. Oktober zu Führungen in die Stadtkirche Sternberg und anschließend ins Archäologische Museum Groß Raden ein.

Zwischen der Druckwerkstatt von Hannes Schützler in Qualitz und der Kunstkirche Eickelberg können Besucher die alten Landwege in unserer Kulturlandschaft neu entdecken.

Wie bereits in den Vorjahren versucht das Projekt Kunstradius den Radschlag von 40 km rund um das Atelier Transparente Welten der Künstlerin Daniela Melzig in Augzin. Kunst und Gäste werden mit GPS verknüpft, Touren interaktiv mit Hilfe von Apps gestaltet.

Die Kunstroute Rostock verbindet sechs Galerien und Ateliers im Rostocker Stadtzentrum und der Kröpeliner Torvorstadt. Auch hier gibt es Angebote zu geführten Exkursionen.

In Abstimmung mit den Kulturorten Kunstkubus CUBIC in Greifswald und der Groß Kiesower Kirche St. Laurentius realisiert die Künstlerinnengruppe Koll.aktiv die Veranstaltungsreihe „kann sein“ in und um die Scheune 27 in Krebsow.

Die Nordkirche ist mit 20 Standorten an KUNST HEUTE beteiligt. Das von dem Künstler Herbert W. Hundrich initiierte Projekt W.I.R. in fünf Kirchen der Region Ruhner Berge, das Pleinair „ZEICHNEN und PILGERN“ der Kunstkirche Buchholz oder die Ausstellung der Greifswalder Künstlerin Sarah Fischer in der Kirche Horst stehen repräsentativ für die Förderung von Künstler*innen aus Mecklenburg-Vorpommern durch diese neue Kooperation von KUNST HEUTE mit den Gemeinden der Nordkirche.

Vollständiges Programm unter: www.kunstheute-mv.de

 

Pressekontakt

Thomas Häntzschel, Projektleitung KUNST HEUTE, kunstheute@kuenstlerbund-mv.org, Tel.: 0171 7701632

Annekathrin Siems, Projektleitung Künstlerbund MV, info@kuenstlerbund-mv.org, Tel.: 0385 565009

KONTAKT KÜNSTLERBUND MECKLENBURG UND VORPOMMERN E. V. IM BBK · Goethestraße 15 · 19053 Schwerin

PROJEKTLEITUNG 2020 · Thomas Häntzschel · Telefon: +49 171 7701632 · kunstheute@kuenstlerbund-mv.org